ALEXANDER GIRARD. A DESIGNER’S UNIVERSE

Alexander Girard (1907 – 1993) war einer der bedeutendsten Textildesigner und Innenarchitekten des 20. Jahrhunderts.

Seine spielerischen Entwürfe zeugen von einer Leidenschaft für Farben, Ornamente und internationale Volkskunst, mit der er die Ästhetik des amerikanischen Designs der Nachkriegszeit prägte und die Globalisierung des Designs um Jahrzehnte vorwegnahm.
Die Ausstellung präsentiert sein Werk anhand einer bislang noch nie gezeigten Vielzahl von Textilien, Möbeln, Modellen, Kleinobjekten, Interieurs, privaten Dokumenten und Zeichnungen
#AlexanderGirard #Ausstellung #Design #VitraDesignMuseum #WeilamRhein

Zugleich beleuchtet sie Inspirationen und Zeitgenossen, die Girards schöpferisches Universum prägten – von seiner großen Sammlung an Volkskunst bis zu seinen Kooperationen mit Charles & Ray Eames oder Eero Saarinen. Die Ausstellung beinhaltet Girards privaten Nachlass aus der Sammlung des Vitra Design Museums. Darin befinden sich jeweils über 5.000 Zeichnungen und Fotografien, viele noch nie gezeigte persönliche Skizzen, einige hundert Textilmuster, Accessoires, Möbel und Volkskunstobjekte. Weitere Leihgaben der Ausstellung stammen aus dem Folk Art Museum in Santa Fe sowie von Alexander Girards Familie.
Die umfangreiche Retrospektive ist noch bis Ende Januar 2017 im Vitra Design Museum in Weil am Rhein zu sehen.
Weitere Infos unter: 
www.design-museum.de/de/ausstellungen/detailseiten/alex-ander-girard-a-designers-universe.html