Immersion 2018: The New Infinity

Die Entwicklungen der digitalen Welt stellen die Infrastrukturen aus der analogen Zeit vor neue Herausforderungen.

Das gilt auch für das Planetarium, das bereits seit hundert Jahren als Tor in die Unendlichkeit des Sternenhimmels ein Raum für entgrenzende, immersive Programme ist. The New Infinity entstand als Programmreihe in einer Kooperation der Berliner Festspiele/Immersion mit dem Planetarium Hamburg.
#Ausstellung #Berlin #BerlinArtWeek #immersion #Kunst #newinfinity #Planetarium #Technologie


Sie verbinden die digitale Technologie der Planetarien mit einer mobilen Architektur, um künstlerische 360-Grad Produktionen nicht allein unter einer VR-Brille zu erleben, sondern in Gemeinschaft. Der temporäre Kuppelraum am Berliner Mariannenplatz lädt noch bis zum 14. Oktober zum kollektiven Eintauchen in unvertraute Welten ein.

Youtube Video: Bitte Cookies akzeptieren, um das Video sehen zu können. Alternativ klicke hier

Foto von:
Berliner Festspiele, Makusu Matsutake