Sebastian Winands

Key Account Manager

Als gelernter Tischler startete ich bei Walbert-Schmitz in der technischen Projektleitung, in unserem Atelier. Ich bin ein sehr kommunikativer Mensch und fühlte mich wohl im direkten Kontakt zum Kunden – in der Abstimmung und Evaluierung der Möglichkeiten.

Nach einigen Jahren entschied ich mich dazu, ins Key Account Management zu wechseln. Auch hier wird es nie langweilig, denn jede Branche ist so individuell wie meine Ansprechpartner. Das heißt: zuhören, aufmerksam sein, proaktiv agieren und zielorientiert betreuen. Dazu ist es wichtig, den Kunden und sein Produkt oder seine Dienstleistung zu verstehen, um die kommunikativen Botschaften in den Raum zu übersetzen.

Wichtig ist für mich auch, diese Feinheiten den Gestaltern im Briefing mit auf den Weg zu geben, dabei die Kosten nicht aus den Augen zu verlieren und die technische Realisierbarkeit zu gewährleisten. Bei Walbert-Schmitz arbeiten wir eng zusammen und ich kann mich jederzeit auf mein Team verlassen – egal, ob sie in Aachen die Stellung halten oder mich am Veranstaltungsort unterstützen.

Karriere
Sebastian Winands - Walbert-Schmitz